Für Erwachsene

Systemisches Coaching

Manchmal eskalieren Situationen:

  • man weiß nicht, was man tun soll,
  • hat das Gefühl nicht mehr mit dem Kind umgehen zu können,
  • wird hilflos, ärgerlich,
  • tut Dinge, die über die eigene Grenze gehen.

Nicht nur Eltern sind von dieser Problematik betroffen, auch Lehrer, Erzieher, Pädagogen. Das Coaching eignet sich für alle, die mit Kindern und Jugendlichen zusammen leben oder arbeiten.

Bei diesem Angebot geht es um ein methodisches Konzept, das Erziehende im Umgang mit ihren Kindern anleitet. Es ist an Ressourcen, unterstützend, systemisch und an einer guten Beziehung zum Kind orientiert. Es wird ein neuer Weg im Umgang mit dem Kind bzw. Jugendlichen erarbeitet, was gleichzeitig auch eine neue Haltung – die „Neue Autorität“ –  impliziert. Dieses Konzept der „Neuen Autorität“ wurde von Haim Omer, Professor für Klinische Psychologie an der Universität Tel Aviv, begründet und wird deutschlandweit aktuell in unterschiedlichen Bezügen gelehrt, vertreten und angewandt.

Die Kosten müssen privat oder z. B. durch öffentliche Mittel getragen werden .