Für Erwachsene

Psychodynamische Beratung

Therapie ist nicht immer indiziert oder das Mittel zur Wahl. In besonders schwierigen Situationen braucht es oft konkrete Hilfestellungen und schnelle Lösungen. Nicht jeder hat therapeutischen Bedarf, aber eine vorübergehende schwierige Situation zu bewältigen, z. B.:

  • Versterben einer Bezugsperson,
  • Trennung, Scheidung,
  • Stress auf der Arbeit,
  • Unfall,
  • Beziehungsprobleme.

In diesen Fällen kann eine zeitnahe, zielorientierte Beratung in einem definierten Zeitraum sinnvoll sein und für einen besseren Umgang mit Erlebtem führen. Durch die Fokussierung bezieht sich der Beratungsprozess auf ein bestimmtes Thema. Erfolgt die angeleitete Auseinandersetzung, führt dies in der Regel zu einer Stabilisierung und damit einhergehend auch zu einer Entlastung des Patienten.

Das Setting ist bedarfsorientiert und offener als bei einer klassischen Therapie. In der Regel werden 5 Termine vereinbart, die bei Bedarf variieren. Die Kosten werden privat getragen.